Karies

Übermäßiger Konsum von zuckerhaltigen Nahrungsmitteln und Süßigkeiten gepaart mit einer eher unterdurchschnittlichen Zahn- und Mundhygiene erhöht die Wahrscheinlichkeit an der Zahnkrankheit Karies zu leiden. Karies kann enorme Schmerzen bereiten und führt zu Schäden an der Zahnsubstanz. Die sprichwörtlichen Löcher den Zähnen müssen vom Zahnarzt dann mit Füllungen behandelt werden.

Ein einfaches Rezept um eine Karieserkrankung unwahrscheinlicher zu machen lautet: Weniger zuckerhaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen und täglich mindestens zweimal die Zähne zu putzen.

Zurück zum Glossar.